Tux

Dateien in ein komprimiertes Archiv verschieben

In meinen Simulationen werden oftmals viele Dateien erzeugt. Damit bin ich schon das ein oder andere Mal an die Grenzen für die Zahl der erlaubten Dateien und den verfügbaren Speicherplatz (quota) gestoßen. Abgesehen davon dauert es länger, wenn man anstatt einer großen Datei viele kleine Dateien herunterlädt.

Daher verschiebe ich die Dateien regelmäßig in ein gepacktes tar-Archiv. Im folgenden Befehl werden alle Dateien mit der Endung .plot in ein neu erstelltes Archiv plot.tar.gz verschoben.

tar --remove-files -czf plot.tar.gz *.plot
–remove-files
Diese Option sorgt dafür, dass die Orginal-Dateien gelöscht werden, sobald sie ins Archiv kopiert wurden.
-c
Diese Option sorgt dafür, dass ein neues Archiv erzeugt wird. Der Name des Archivs wird mit der Option -f angegeben.
Alternativ können mit der Option -r Dateien zu einem bestehenden Archiv hinzugefügt werden:

tar --remove-files -rf plot.tar *.plot

Archive, an die man Dateien anhängen möchte, dürfen allerdings nicht gepackt sein (siehe -z). Ansonsten bekommt man folgende Fehlermeldung:

tar: Cannot update compressed archives
tar: Error is not recoverable: exiting now
-z
Diese Option sorgt dafür, dass das Archiv mit Hilfe von gzip komprimiert wird.
-f
Diese Option legt den Namen des zu behandelnden Archivs fest. Der Name muss (mit einem Leerzeichen getrennt) direkt nach -f stehen.

Generell ist die Reihenfolge der Optionen egal. Allerdings sollte man darauf achten, dass bei Optionen die einen Wert erwarten (z.B. -f), der Wert weiterhin hinter der Option zu finden ist. Zudem müssen die hinzugefügten Dateien ganz am Ende stehen. Hier einige Beispiele für gültige und ungültige Befehle:

# Korrekt:
tar --remove-files -czf plot.tar.gz *.plot
tar --remove-files -c -z -f plot.tar.gz *.plot
tar -f plot.tar.gz --remove-files -zc *.plot
 
# Fehlerhaft:
# Die Namen der zu archivierenden Dateien stehen nicht am Ende
tar *.plot --remove-files -czf plot.tar.gz
# Der Name des Archivs steht nicht hinter -f
tar --remove-files -cfz plot.tar.gz *.plot

Hinweis: Auf Mac OS X-Systemen (oder FreeBSD) ist meistens BSDtar installiert (tar --version ergibt z.B. „bsdtar 2.6.2 – libarchive 2.6.2“). Im Gegensatz zu GNU tar gibt es bei BSDtar die Option --remove-files nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.