LaTeX Logo

Mathematische Formeln in Glossar-Einträgen verwenden

Ein Glossar hilft dem Leser, auf schnellem Wege eine kurze Erkläung für verwendete Fachbegriffe zu finden. In LaTeX ist es möglich, automatisch ein Glossar erzeugen zu lassen. Dazu erstellt man in der Präambel mit dem Befehl \newglossaryentry{LABEL}{} einen neuen Eintrag, und bindet ihn dann mit dem Befehl \gls{LABEL}, \Gls{LABEL}, \plspl{LABEL} oder \Glspl{LABEL} in den Text ein. Verwendet man allerdings mathematische Formeln im Namen des Glossar-Eintrags, so wird diese Formel in der Überschrift im Glossar nicht fett geschrieben. In diesem Artikel beschreibe ich, wie man Glossar-Einträge mit mathematischen Formeln korrekt formatieren kann.

Zunächst muss in der Präambel das Paket glossaries eingebunden werden.

% Glossaries-Paket sollte nach dem hyperref-Paket geladen werden.
% \usepackage[nonumberlist,acronym,toc,section]{glossaries}
\usepackage[toc]{glossaries}
\makeglossaries

Das Problem

Im Anschluss kann man einen Glossar-Eintrag hinzufügen (Hier z.B. zum Fixations-Index (Fst) aus der F-Statistik):

\newglossaryentry{Fst}{
  name        = {$F_{st}$-Wert},
  description = {Fixations-Index,...},
  sort        = {fst-wert}
}

Nun kann man den Eintrag im Text einbinden:

Ein Text, der den Begriff \gls{Fst} enthält.

Im Text selbst wird der Eintrag korrekt angezeigt:

Link zum Glossar-Eintrag, der in normaler Schriftgröße in den Text eingefügt wurde.
Link zum Glossar-Eintrag, der in normaler Schriftgröße in den Text eingefügt wurde.

In Glossar ist die Formel allerdings nicht Fett geschrieben:

Standardmäßig werden mathematische Formeln in den Überschriften der Glossareinträge nicht fett geschrieben.
Standardmäßig werden mathematische Formeln in den Überschriften der Glossareinträge nicht fett geschrieben.

Ein erster Lösungsversuch

Um nun auch die Formel fett zu schreiben, kann man den Befehl \bm aus dem gleichnamigen Paket (bm) verwenden (siehe auch Stackoverflow):

\usepackage{bm}
 
\newglossaryentry{Fst}{
  name        = {$\bm{F_{st}}$-Wert},
  description = {Fixations-Index,...},
  sort        = {fst-wert}
}

Nun wird auch der Begriff Fst aus der Mathe-Umgebung in der Überschrift des Glossar-Eintrags fett geschrieben:

In der Glossar-Überschrift wird mit Hilfe des Befehls \bm die Formel fett geschrieben.
In der Glossar-Überschrift wird mit Hilfe des Befehls \bm die Formel fett geschrieben.

Allerdings wird Fst nun auch innerhalb des laufenden Textes fett geschrieben:

Unter Umständen wird nach der Formatierung der Formel, die Formel auch im Text fett geschrieben.
Unter Umständen wird nach der Formatierung der Formel, die Formel auch im Text fett geschrieben.

Die Lösung

Nun soll die Formel nur in der Glossar-Überschrift, aber nicht im Text fett geschreiben werden. Dazu fügt man zusätzlich den text-key hinzu, ohne diesen mit \bm zu formatieren (siehe Stackoverflow):

\newglossaryentry{Fst}{
  text        = {$F_{st}$-Wert},
  name        = {$\bm{F_{st}}$-Wert},
  description = {Fixations-Index,...},
  sort        = {fst-wert}
}

Schlussbemerkungen

  • Wenn die Formel am Anfang steht, funktionieren die Befehle für die Großschreibung nicht mehr. \gls und \glspl können problemlos verwendet werden. Verwendet man allerdings \Gls oder \Glspl bekommt man folgende Fehlermeldung:

    ! Extra }, or forgotten $.

  • Wenn man Formeln im Namen des Glossar-Eintrags verwendet, muss man auf jedenfall darauf achten, dass ein Wert für die Sortierung angegeben ist. Das geht mit Hilfe des sort-Schlüssels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.