LaTeX Logo

LaTeX: Im PDF anzeigen, dass ein Eintrag zum Index hinzugefügt wurde

Wenn man einen langen Text schreibt, vergisst man gelegentlich (an der richtigen Stelle) einen Eintrag zum Glossar hinzuzufügen. Bei der späteren Durchsicht des PDF-Dokumentes kann man leider nicht erkennen, an welchen Stellen Einträge zum Glossar hinzugefügt wurden. Das kann man dadurch ändern, dass man den Befehl \index neu definiert (siehe auch StackExchange).

Durch Änderung des Befehls \index kann im Text angezeigt werden, an welchen Stellen ein Eintrag zum Index hinzugefügt wurde.
Durch Änderung des Befehls \index kann im Text angezeigt werden, an welchen Stellen ein Eintrag zum Index hinzugefügt wurde.
  1. Am Aufruf des Befehls \index innerhalb des Textes muss nichts geändert werden:

    Der Begriff Allel\index{allel} wird zum Index hinzugefügt.
  2. Zunächst muss der ursprüngliche \index-Befehl zwischengespeichert werden (hier in \indexAlt):

    \let\indexAlt\index
  3. Im Anschluss kann mit Hilfe des gespeicherten alten Index-Befehls der Index-Befehl neu definiert werden. In diesem Falle wird im Text ein schwarzes Quadrat an jeder Stelle angezeigt, an der ein Eintrag zum Index hinzugefügt wird:

    \def\index{$\blacksquare$\indexAlt}

    Der Befehl \blacksquare stammt aus dem Paket amssymb und kann über folgenden Befehl in der Präambel verfügbar gemacht werden:

    \usepackage{amssymb}

Ein Gedanke zu „LaTeX: Im PDF anzeigen, dass ein Eintrag zum Index hinzugefügt wurde“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.