Tux

Drucker installieren, der an den USB-Port einer FRITZ!Box angeschlossen ist

Meinen Drucker (Brother HL-5270DN) habe ich direkt an den USB-Anschluss meines WLAN-Routers (AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270) angeschlossen. Zum einen musste ich dadurch keine Kabel verlegen, zum anderen kann ich den Drucker von jedem Rechner im Netzwerk aus verwenden. Wie man den Drucker unter Ubuntu Linux 13.10 installiert, zeige ich in der folgenden Anleitung.

  1. Zunächst wählt man in den Systemeinstellungen den Bereich „Drucker“ aus.
    Der Bereich "Drucker" in den Systemeinstellungen von Ubuntu.
    Der Bereich „Drucker“ in den Systemeinstellungen von Ubuntu.
  2. Nachdem man auf „Hinzufügen“ geklickt hat, kann man den Drucker im Netzwerk suchen. Als Host gibt man dabei fritz.box (oder alternativ die IP-Adresse 192.168.178.1) ein. Falls man eine zweite FRITZ!Box betreiben sollte, können Hostname und IP-Adresse anders sein.
    Suche des Druckers im Netzwerk.
    Suche des Druckers im Netzwerk.
  3. Im Anschluss sollte der Drucker gefunden werden (hier als „JetDirect (fritz.box)“).
    Drucker wurde im Netzwerk gefunden, und wird als "JetDirect (fritz.box)" angezeigt.
    Drucker wurde im Netzwerk gefunden, und wird als „JetDirect (fritz.box)“ angezeigt.

    Wird der Drucker nicht gefunden, sollte man zunächst in den Verbindungsinformationen der eigenen FRITZ!Box nachsehen, ob der Drucker korrekt angeschlossen ist.

    In den Verbindungsinformationen auf der Startseite der FRITZ!Box sollte der Drucker als USB-Gerät aufgeführt sein.
    In den Verbindungsinformationen auf der Startseite der FRITZ!Box sollte der Drucker als USB-Gerät aufgeführt sein.

    Anstatt den Drucker zu suchen, kann man auch direkt die Adresse des Druckers (socket://fritz.box:9100) eingeben.

    Die direkte Eingabe der Drucker-Adresse kann die Suche im Netzwerk ersetzen.
    Die direkte Eingabe der Drucker-Adresse kann die Suche im Netzwerk ersetzen.
  4. Nun muss man nur noch die richtiger Drucker-Treiber auswählen.
    Auswahl der Drucker-Treiber.
    Auswahl der Drucker-Treiber.
  5. Im Anschluss steht einem der Drucker zur Verfügung.
    Einstellungen des neu installierten Druckers.
    Einstellungen des neu installierten Druckers.
  6. Nun muss nur noch überprüft werden, ob alle Einstellungen korrekt sind. In meinem Falle musste ich noch den doppelseitigen Druck (DoplexNoTumble: drehen an der langen Seite) sowie den Toner-Sparmodus aktivieren.
    Druckeroptionen für den Drucker "Brother HL-5270DN".
    Druckeroptionen für den Drucker „Brother HL-5270DN“.

4 Gedanken zu „Drucker installieren, der an den USB-Port einer FRITZ!Box angeschlossen ist“

  1. Ich habe eine Fritz!Box 7490 und einen Samsung ML 1660 Laser über USB angeschlossen. Natürlich muss er in der fritzbox erst einmal eingerichtet werden. Dann aber hat die Anleitung gut funktioniert, obwohl der Drucker nich automatisch erkannt wurde.

  2. Mein Drucker ist ein Brother HL-5240L; die Fritz.Box eine 7170.
    Der Drucker wird NICHT gefunden, über den Socket druckt er sofort aber doch nur Mist.
    Bei Win XP pro + SP 3 gibt’s den Fernanschluß …
    Ist doch nicht ganz so einfach ….

    MfG, Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse folgende Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.